Steatocranus bleheri

Eingeführt wird dieser Fisch meist nur als so genannter "Beifang".
Dabei konnte ich erst vor kurzem einige dieser Fische in einer Lieferung Steatocranus casuarius finden.

Beschrieben wurde der Steatocranus bleheri 1993 von Meyer. Dabei soll sein Vorkommen in der Demokratischen Republik Kongo liegen. Hier wird speziell der Lubumbashi erwähnt.

Von der Beschreibung scheint eine sehr große Ähnlichkeit zu Steatocranus mponzoensis zu bestehen und Verwechslungen sind hier nicht ausgeschlossen.

Ich erkannte meine Steatocranus bleheri an der Schreckzeichnung und einen leicht überständigem Oberkiefer. Dieser weicht von der Form und vom Winkel stark vom Steatocranus casuarius ab. Die Schreckzeichnung der Tiere ist die bekannte beige Färbung, wobei die hervor tretenden Längsbänder vor dem Schwanzstiel ineinander verlaufen.

Ich erwarb damals ca. 10 Tiere, welche sich schnell in meinem Aquarium (200x50x50) einlebten. Dabei waren alle Tiere, wie alle Steatocranus - Arten, grau eingefärbt und nur von der Körperform von den anderen Steatocranus zu unterscheiden.

Auch vom Verhalten wichen sie in keinster Weise von den der anderen Steatocranus - Arten ab. Sie verhielten sich sehr ruhig und verliessen die Verstecke, Steinaufbauten usw. nur zur Fütterung. Hier wurde alles gierig genommen was angeboten wurde. Ob es nun Frostfutter, Lebendfutter oder gar Gemüse war.

Leider musste ich bei den Steatocranus eine schmerzliche Erfahrung machen, denn es starben mir 9 von 10 Tieren aus unerklärlichen Gründen. Hier war nur eine plötzliche Schnellatmigkeit, ein starkes Ausblassen und der anschließende Tod (innerhalb weniger Minuten) zu beobachten. Beigaben von Medikamenten tat hier auch keine Abhilfe.

Derzeit sind wieder einige interessante Beifänge in den Steatocranus - Lieferungen zu finden und ich bin guter Dinge meinem verbliebenen Steatocranus bleheri weitere Artgenossen beizufügen.

Wenn mir dies gelingt werde ich diesen Beitrag weiter vervollständigen und aktuelle Erfahrungen einbringen.
Bis dahin wünscht mir Geduld und etwas Glück.